Mein Buch

Eine jüdische Odyssee, eine bewegte Familiengeschichte

Erwin Javors Buch ist eine Zeitreise: Sie führt vom Schtetl nach Budapest, von Budapest nach Wien und nach Israel. Sie ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten und Erzählungen über eine heute verlorene Welt ihn geprägt haben. Dabei zieht sich der jüdische Witz wie ein roter Faden durch die Erzählung und fördert unterschiedlichste Facetten des jüdischen Daseins zutage.

Weiter zum Buch